Leuenklinge: Rondras Schnitt

Mit diesem Clip endet die sechsjährige Arbeite an „Leuenklinge“. „Rondras Schnitt“ ist eine Neufassung aller vier Teile der Serie in einem abendfüllendnen Film. Es wurde über eine Stunde gekürzt, die Erzählperspektive konsequenterweise komplett auf Asfaleel verschoben. Obendrauf gibts noch ein paar kurze ganz neue Szenen und brandneue Musik von Ralf Kurtsiefer. Wer LK bisher noch nicht kennt oder nur die ersten zehn Minuten der ersten Fassung des ersten Teils von 2008 gesehen hat, der sollte sich „Rondras Schnitt“ ansehen.

Bei den Orkenspalter Downloads kann Leuenklinge: Rondras Schnitt mittlerweile auch runtergeladen werden.

Über

Video-Journalist, Filmemacher, Autor, Sprecher

4 Anmerkungen zu “Leuenklinge: Rondras Schnitt

  1. Hallo Team,
    ich versuchte die Tage, Leuenklinge über „Orkenspalter Download“ herunter zu laden und bekam zu obigem Link folgende Info: Sie haben einen ungültigen oder nicht mehr gültigen Link aufgerufen.

    Allerdings ließ sich die Audiokommtentar-Version über einen „hier“ link an anderer Stelle bei euch herunterladen – war als diese aber nicht kenntlich gemacht.

    Wo kann ich den Film denn nun bekommen?

    Herzliche Grüße,
    Björn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.